U17 siegt mit 2:0 in Unterstedt

Am Freitag, den 20.03.2015, spielte die U17 in Unterstedt gegen die JSG KAWU. Die Motivation war nach dem Sieg gegen Zeven groß und so kamen wirklich alle Spieler, auch wenn nicht alle spielen konnten, mit. Sofort begann die U17 engagiert und die ersten Angriffe gingen nur auf das Tor der JSG KAWU. In der Folgezeit glich sich das Spiel aus und es gab Chancen für beide Mannschaften. In der 23. Spielminute war es dann endlich soweit: Nach schönem Querpass von Finn-Ole Schmidt erzielte Ole von Piechowski die 0:1-Führung. Mit diesem Spielstand gingen die Mannschaften in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel ging das Spiel auf beiden Seiten munter weiter, beide Mannschaften hatten ähnlich viele Spielanteile. Doch Mitte der zweiten Hälfte hieß es für Wiedau/Bothel aufatmen, denn beinahe wäre der Ausgleich gefallen. Die JSG KAWU machte von nun an vor zahlreichen Zuschauern mehr und hatte immer wieder Chancen. Grund zur Freude gab es dann für die Gäste, als Felix Schröder einen Stellungsfehler des gegnerischen Torwartes eiskalt ausnutzte und mit einem Schuss aus guten 25 Metern Entfernung in der 77. Minute den 0:2-Endstand erzielte.

Sieg gegen TuS Zeven

Nach dem schlechten 0:2 im Pokal letzte Woche ging es nun am Samstag, den 14.02.2015, auch in der U17-Kreisliga los. Und dann gleich gegen den TuS Zeven! Beide Spiele in der Qualifikationsrunde verlor man und so wusste jeder, das dies ein schweres Spiel werden würde. In der Anfangsphase machten die Zevener wie erwartet das Spiel, gingen aber gegen gut verteidigende Wiedauer nicht in Führung. Diese gewannen mit zunehmender Zeit mehr und mehr Spielanteile. Mit einem 0:0 ging es zur Halbzeit in die Kabinen.

HKM Webformat 10012015

HKM Webformat 11012015

U17 muss sich JSG Gnarrenburg geschlagen geben

Im letzten Spiel der Quali gab es für die U17 eine 1:5-Pleite. Zwar ging man zuhause durch ein Tor von Ole von Piechowski früh in Führung, doch der Ausgleich durch die Gäste aus Gnarrenburg folgte ebenso schnell. Ehe man sich versah, stand es aus Wiedau/Botheler Sicht 1:3. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Kabine. Nach dem Wiederanpfiff wollte die U17 eigentlich schnell konzentriert sein und wenigstens den Anschlusstreffer erzielen, die Gnarrenburger ließen aber nichts zu und konnten stattdessen ihre Führung auf 1:4 und wenig später auf 1:5 ausbauen. Die Gastgeber wollten aber noch nicht aufgeben und so scheiterte Carlos Eckstein aus kurzer Distanz am gegnerischen Torwart. Ein Tor konnte die U17 leider nicht mehr erzielen; es blieb bei einer 1:5-Niederlage gegen die ungeschlagene JSG Gnarrenburg.

Zweiter Sieg in Folge

Im heutigen Spiel gegen die JSG Elsli gewann die U17 verdient mit 1:0. Sofort nach Anstoß gewann die JSG Wiedau/Bothel den Ball und startete den ersten Angriff. Dieser führte noch nicht zum Torerfolg, doch Ole holte sich das Spielgerät wieder und schoss es eiskalt ins untere Eck! Die U17 ruhte sich etwas auf dieser sehr frühen Führung aus, sodass der Gegner zu mehr Chancen kam, aber das Gegentor sollte dennoch nicht fallen.

IMG 5731

Niederlage gegen Tabellenführer Gnarrenburg

Gestern Abend musste die U17 in Karlshöfen eine 4:0 Niederlage gegen Spitzenreiter JSG Gnarrenburg hinnehmen. Die U17 trat zu diesem Spiel mit nur einem Auswechselspieler an, sodass es auf einigen Positionen Umstellungen gab. Natürlich versuchte die U17 ihren Möglichkeiten entsprechend gegenzuhalten, doch der Gastgeber war einfach technisch überlegen. So stand es bereits zur Pause, nach zwei Querpässen die flach eingeschoben wurden, 2:0 für die JSG aus Gnarrenburg. Torwart Niklas Goldstein konnte aber in der ersten Hälfte dafür sorgen, dass es nicht zu einem höheren Rückstand kam.

Ärgerliche Niederlage gegen JSG KAWU

Heute verlor die U17 sehr ärgerlich und trotz viel Kampf mit 0:2 gegen die JSG KAWU. Bereits in der Kabine wurde deutlich, dass heute jeder alles für die Mannschaft sowie für den gesperrten Kapitän Amar und verletzungsbedingt fehlenden Felix geben wollte. Beide Spieler waren ebenfalls da, um ihre Mannschaft von außen zu unterstützen. Auch nach Anpfiff war die U17 hellwach, aber auch KAWU war konzentriert bei der Sache. Es gab einige Chancen auf beiden Seiten, die jedoch nicht zum Torerfolg führen konnten. Ein insgesamt ausgeglichenes Spiel, was auch für die Tore galt: Bis nach einer halben Stunde stand es 0:0. Doch das sollte sich ändern. Die U17 war im Angriff, dann der Befreiungsschlag des KAWUer Innenverteidigers, der Ball wurde länger und länger, trumpfte vor Wiedau-Keeper Lennart auf und dieser hatte keine Chance den Ball noch vor der Linie aufzuhalten. 

U17 verliert gegen JSG Elsli

Das heutige Punktspiel gegen die JSG Elsli endete für die U17 mit einer 2:1 Niederlage. Nachdem man im letzten Spiel früh in Führung gegangen war, wollte man heute das gleiche tun. Auf nassem Rasen galt die Devise, vorne den Abschluss zu suchen und hinten keine Schüsse zuzulassen. Jedoch ging es nach Anpfiff direkt schnell und der erste Angriff des Gegners konnte erst im Strafraum gestoppt werden, es gab Strafstoß. Dieser führte direkt zur 1:0-Führung für Elsli. Nach diesem Schlag ging bei der Wiedauer U17 nicht mehr viel zusammen, die Mannschaft konnte sich keine nennenswerten Torchancen herausarbeiten und stand zudem in der Defensive zu ungeordnet, sodass kam, was kommen musste: Nach einem langen Pass konnte ein gegnerischer Spieler zum 2:0 einnetzen.

Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me